Wir über uns!

Eine kleine Geschichte!

 

 

 

 

Seit 01.04.2016 haben wir das Anwesen von Werner übernommen.  

Wir sagen ganz herzlichen Dank, auch für die letzten 5 Jahre

mit Dir & Almuth! 

 

Zum Team gehört ein Teil der Familie, Freunde und Fahrsportbegeisterte, die uns in unterschiedlicher Form unterstützen: als Beifahrer im täglichen Training, durch Mithilfe beim allen Kutschfahrten. Nur durch sie wird die Ausübung dieses personal-intensiven Sports möglich.

 

... unser Team stellt sich vor:
 

Elke... (Chefin) 

Weiterbildung u.a Beifahrerseminare der VBG, Schulung Hindernisrichter Fahren

vom Pferdeverband Rheinland in Aachen

 

Melanie...  hat noch keine Weiterbildung, hier werden wir eine entsprechende Weiterbildung durchführen.

 

Freya... hat selbst ein Pferd und als Beifahrerin wird sie noch "fit" gemacht

 

Ulrike... langjährig Reiterfahrung, reitet hin und wieder Fyt 


Michelle... reitet seit einigen Jahren und hat Fyt unter Beritt

 

und ganz wichtig, meine Tochter Kristina,  

 

und zuletzt ich...

Fahrausbildung Kl. IV, VBG Seminare, Schulung Hindernisrichter Fahren

 

Aus vielerlei Gründen u.a. §11 Tierschutzgesetz, diverser Richtlinien und letztendlich aus versicherungstechnischen Gründen müssen (und wollen) wir im Zweispänner mit Beifahrer fahren. Denn bei uns wird die Sicherheit an erster Stelle gestellt. Dennoch gibt es Fahrerkollegen, die im Mehrspänner alleine Fahren, dass ist dann ihr Problem, wenn etwas passiert. Wir sind derzeit 16 Jahre im Fahrsport und hatten noch keinen Unfall. Dies soll und muß auch so bleiben.
Ich werde immer wieder gefragt, warum berichtest Du so im Detail über den Fahrsport! In zweierlei Hinsicht, zum einen steht die Sicherheit für uns an erster Stelle und zum zweiten möchten wir ihnen den Umgang mit unseren Pferden offen dalegen.

Ein kleines Beispiel war die Ausbildung mit unserer Fedje und jetzt seit 2014 mit Fyt. Natürlich hätten wir sie zu Hause auch Einfahren können, nur die Erfahrung und den täglichen Umgang mit Pferden die Eingefahren werden sollen, haben wir nicht. Da müssen andere ran. Nur es ist wichtig, auch nach der Ausbildung weiter an der Ausbildung dran zu bleiben und wir haben es getan, insofern es mein Dienst und einige anderen Dinge es zulassen.

 

Fyt ist seit Anfang 2014 unter Beritt und wurde auch Eingefahren. Seit Mai 2014 dosiert eingesetzt.

Unsere "Fina" ist seit 08.08.2014 im Ruhestand und musste am 24.11.2014 eingeschläfert werden. Fedje 8 jährig hat derzeit den Platz von Fina eingenommen.  

Seit 17.05.15 ist Flora in unserem Besitz. Sie ist dreijährig und soll noch Ihre Jugend genießen. Wir werden Ende 2016/17 mit der Ausbildung beginnen.

 


Nicht alle unsere Aktivitäten und Fahrten sind abgebildet oder näher beschrieben. Nicht weil wir es nicht wollen, oder gar etwas verbergen, sondern weil es Kunden gibt, die dies nicht wünschen.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß unsere Homepage ein wenig zu durchstöbern und würden uns über einen Kommentar in unserem Gästebuch freuen, sowie als Gäste bei einer Kutschfahrt begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße

Meyer`s Friesenhof & Team
Elke & Ulrich Meyer